Inkubator

Inkubator 1

Getränke Kühlschrank von Coca Cola, h 200cm x b 60cm x t 55cm

Der Inkubator wird mit Heizmatten Thermo lux ausgestattet, hinten an der Wand 3 Stück, 1x 35 Watt 2 x 20 Watt. Die sind hinter der kühlungsrippe verstaut, was gut Kälte leitet sollte es mit Wärme ja auch machen 😊 zusätzlich kommt noch ein Lüfter mit rein damit eine Verteilung der Wärme geschieht. Erste Probelauf ohne Lüfter {ist bestellt 🙈} ergab von 21 Grad auf 27grad in knapp 10min. Also Lüfter mit eingebaut nun ist alles OK. Gesteuert wird  es über Tc2-pro.

Inkubator 2

Umgebauter Kühlschrank, in der Größe: hoch 80cm, breit 45cm tief 60cm.

Alle Elektroteile und Kühlrippen wurden entfernt so das ein nacktes Gehäuse über bleibt.

In der Tür wurde eine Öffnung eingeschnitten, h 60cm x b 12cm.

Eingesetzt in der Öffnung wurde Plexiglas, jeweils 2 Scheiben von 1cm stärke mit 1cm luft zwischen. So erreichte ich die Türstärke.

Abgedichtet mit Aqua Silikon.

Beleuchtung wurde mit LED SMD Module (Wasserfest) + Netzteil (extern) verbaut.

Innen Decke von Kühlschrank würde mit eine schräg angesetzte Plexiglasscheibe versehen, so kann das Schwitzwasser nach hinten ablaufen.

Da sich viel Schwitzwasser ansammelt, wurde im Bodenbereich ein handelsüblicher Aufnehmer gelegt und alle 2 Wochen ausgetauscht.

Heizung:

Große Thermolux Heizmatte 50x30cm, 30Watt gesteuert wir die mit Thermo Controll Pro 2. Fühler wurde mittig platziert.

Auf der Heizmatte stehen 2 x 3L Braplast Dosen die mit Wasser gefühlt sind.

Belüftung:

Im hinteren oberen Bereich wurde ein Lüftungsgitter eingebaut.

Ersten Testläufe waren gleich zufrieden stellend, nachdem das Wasser seine Temperatur hatte, hält sie sich lange konstant auf die gewünschte Einstellung.

Luftfeuchtigkeit bis 93 – 98%.

Im Ganzen könnte man 10 Braplast Dosen a 3L im Inkubator rein stellen.



Copyright 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Veröffentlicht23. Januar 2017 von Thomas in Kategorie "Privat